Julie Gripp

Ihre Kandidatin für den Wahlkreis 23 für den Rat der Stadt Frechen

LIEBE BÜRGERINNEN UND BÜRGER

ich heiße Julie Catherine Gripp und möchte mich heute bei Ihnen als Ihre SPD-Kandidatin im Wahlkreis 23 für den Rat der Stadt Frechen vorstellen.


Ich bin 22 Jahre alt, in Frechen geboren und in Königsdorf aufgewachsen. Ich habe hier die Grundschule und danach das Gymnasium Frechen besucht. Derzeit studiere ich im 2-Fach Bachelor Medienkulturwissenschaften und Kunstgeschichte. Nebenher arbeite ich beim Radiosender 1Live in Köln.


IN KÖNIGSDORF VERWURZELT

Königsdorf hat viel zu bieten – für Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Ich habe mich bewusst dafür entschieden, in Königsdorf wohnen zu bleiben. Nicht, weil meine Familie hier ebenfalls lebt, sondern weil Königsdorf mir eine wahre Heimat geworden ist. Nicht nur das vielfältige kulturelle Umfeld, das sportliche und religiöse Angebot, sondern auch die gute Anbindung an Köln und die Fußläufigkeit der vielzähligen Einkaufsmöglichkeiten waren entscheidend. Schließlich genieße ich die vorhandene Natur in Form von Wald und Feld hier direkt vor der Haustür. Und der Altwald „Königsdorfer Wald“ mit seinen vielen Tier- und Pflanzenarten ist ein unglaublicher Schatz, hier direkt vor den Toren von Köln. Von alten Buchen über den Ehrenpreis und den Mittelspecht bis hin zum Feuersalamander ist vieles dabei. Dies alles überzeugte mich schließlich, nicht in eine Großstadt zu ziehen, sondern in meiner Heimat zu bleiben.

ICH BIN EIN POLITISCHER MENSCH UND PACKE PROBLEME AN

Da ich mich schon immer für Politik interessiert habe und ich aktiv etwas verändern wollte, bin ich 2016 Mitglied der SPD geworden und engagiere mich seitdem bei den Jusos und dem OV Frechen. Mir ist es wichtig, für die Interessen der Bürger und Bürgerinnen einzutreten und Veränderungen zu bewirken und nicht einfach alles zu akzeptieren. Außerdem möchte ich gegen das negative Bild, das medial von der Bundesregierung teils auch auf die Kommunalebene abstrahlt, arbeiten. Deswegen trete ich als Stadtratskandidatin an und werde mich für die im Wahlprogramm stehenden Punkte einsetzen, um die Zukunft von Frechen auch aus Perspektive der jungen Generation zu gestalten. Ganzheitliches und nachhaltiges Handeln sind mir wichtig – egal, ob dies nun für soziale Belange gilt, für eine ernsthafte Wertschätzung der Kultur in unserem Land, für den Klimaschutz oder auch für Jobperspektiven bei uns. Ich bin Demokratin von tiefstem Herzen und beziehe Position gegen Populismus und Rechtsnationalismus.

FÜR DEN WAHLKREIS 23

Ich habe in den letzten Jahren ganz vielfältige persönliche und politische Erfahrungen gesammelt und würde mich deswegen freuen, wenn Sie mir Ihr Vertrauen und Ihre Stimme am 13.09.2020 für den Rat der Stadt Frechen geben.


Ihre Julie Gripp